Gemeinde Groß Molzahn

SVZ 23.07.11: Feuerwehrkameraden sagen Danke Drucken E-Mail

22. Juli 2011 | 23:05 Uhr | von pzün
GROß MOLZAHN - Die Feierlichkeiten zum 75. Geburtstag der Freiwilligen Feuerwehr von Groß Molzahn sind vorüber. "Zeit sich zu Bedanken", sagte jetzt stellvertretend Jens Ollrogge. "Wir möchten uns bei der Gemeinde Groß Molzahn für die gelungene Veranstaltung und die Glückwünsche anlässlich unseres Jubiliäums bedanken. Weiterhin sagen wir herzlichen Dank allen Gratulanten, den Bürgermeistern, dem Amtsvorsteher Andreas Spiewack, bei den Sponsoren und den Wehren der umliegenden Gemeinden aus Nordwestmecklenburg und Schleswig-Holstein." An dieser Stelle sollen die großen Verdienste ehemaligen Bürgermeisterin Rosi Melchin genannt werden, die tatkräftig der Feuerwehr bei der Beschaffung des Löschfahrzeuges LF7 vor drei Jahren unterstützt hat. Der Vollständigkeit halber sollen auch die Verdienste von Werner Krohn hervorgehoben werden. Nicht nur seine 37 Jahre Zugehöhrigkeit, sondern seine Tätigkeit als Wehrführer von 1988 bis 1991 der Freiwilligen Feuerwehr Groß Molzahn sind bemerkenswert. Als stellvertretender Wehrführer übernahm er gewissenhaft die Führung der Wehr nachdem Gerda Melchin nach zwölf Jahren ausgeschieden war und sprang auch gleich wieder ein, nachdem Peter Hermann sein Amt als Wehrführer niederlegte. "Ein Dank gilt auch allen Gästen, die mit uns gefeiert haben", ergänzt Kamerad Jens Ollrogge.

 

 

Aktualisiert ( Freitag, den 12. August 2011 um 14:08 Uhr )